STADTGEFÄHRTEN

Foto: Falk Wenzel

Foto: Falk Wenzel

Fonds für Stadtmuseen in neuen Partnerschaften

Wie verändert sich der Alltag in unseren Gemeinschaften? Was bedeutet Heimat heute? Wie wollen wir morgen leben? Können Stadtmuseen den Wandel unserer Stadtgesellschaften abbilden und mitgestalten? Mit dem Fonds Stadtgefährten möchte die Kulturstiftung des Bundes die orts- und regionalgeschichtlichen Museen in deutschen Städten und Kommunen mit bis zu 250.000 Einwohnern dazu anregen, verstärkt in Partnerschaften zu denken und an gegenwartsbezogenen Fragen zu arbeiten.

Die Kulturstiftung des Bundes verlängert den Fonds und bietet Stadtmuseen die Möglichkeit, sich mit neuen Projekten zu bewerben. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2017 sowie der 28. Februar 2018.

Interessierten Museen bietet die Kulturstiftung des Bundes Informationsveranstaltungen zu Projektkonzeption und Antragstellung an.

Weitere Informationen im Internet unter: www.infotour.stadtgefaehrten.de

Infotour 2016:

07.11. / Mo, 10:30 – 16:30 Uhr / Rüsselsheim, Stadt- und Industriemuseum

14.11. / Mo, 10:30 – 16:30 Uhr / Neumünster, Museum Tuch + Technik

22.11. / Di, 10:30 – 16:30 Uhr / Riesa, Stadtmuseum

Konzeption: Carl Philipp Nies (KSB)

Projektmanagement & Consulting: Wilson*Borles arts management